Unsere aktuellen Angebote – profitieren Sie von der Kooperation Bundeswehr und Wirtschaft!

 

SaZ-Projekt: Verkürzte Ausbildung

2008 als Pilotmodell gestartet: Die verkürzte Ausbildung von ehemaligen SaZ in technischen Ausbildungsberufen mit IHK-Abschlussprüfung. Die gesamte Ausbildung dauert 15 Monate, davon 10 Monate in einem Unternehmen in Heimatnähe und 5 Monate Blockunterricht in einer Fachklasse, speziell nur für SaZ. Der Einstieg/Beginn ist jederzeit täglich möglich. Das Projekt wurde für SaZ entwickelt, die eine berufliche Erstausbildung oder eine berufliche Neuorientierung in Form einer Umschulung anstreben.

Ausbildung Spedition & Logistik

Suchen Sie anspruchsvolle Tätigkeitsbereiche, welche die Versorgung von Industrie, Handel und Bevölkerung mit Gütern sicherstellen? Oder haben Sie als SaZ bereits erste Erfahrungen auf dem Gebiet Transport und Logistik gemacht – egal ob zu Wasser, Land oder Luft. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf für einen interessanten beruflichen Neustart z.B. als Berufskraftfahrer, Fachkraft für Lagerlogistik oder Kaufmann für Spedition und Logistik.

Profi in der Sicherheitswirtschaft

Die Sicherheitswirtschaft umfasst alle Unternehmen, die Produkte und Dienstleistungen zum Schutz von kritischen Infrastrukturen sowie zum Schutz vor Kriminalität, Wirtschaftsspionage und Terrorismus und zur Bewältigung von Krisen anbieten. Die hohe Qualität der Unternehmen steht und fällt mit der Souveränität und Kompetenz der Beschäftigten. Nutzen Sie Ihre militärische Ausbildung als Sprungbrett in eine neue zivile Karriere als Fachkraft oder Meister für Schutz und Sicherheit oder mit dem Bachelor-Studiengang „Sicherheitsmanagement“ (B.A.).

Trainingsprogramme Transport & Logistik

Erleben Sie die gesamte Vielzahl der Logistikwelt per Wiedereinstieg oder Neueinstieg. Spannende Projekteinsätze, nachhaltige Förderung Ihrer persönlichen und beruflichen Entwicklung als Fach- oder Führungskraft mit dem Ziel einer Festanstellung. Experten der Branche entwickeln mit Ihnen ein modulares Konzept für den direkten Einstieg nach Dienstzeitende.

Neue Trends für IT-Berufe

Sind Sie bereits IT-Absolvent oder suchen Sie einen IT-Beruf für Ihre neue berufliche Zukunft? IT-Fachkräfte – ob Akademiker oder mit abgeschlossener Ausbildung – sind auf dem IT-Arbeitsmarkt begehrt. Grund sind die gestiegenen Anforderungen an die Digitalkompetenz. Ob Softwareentwickler oder IT-Anwendungsbetreuer: Unsere Kooperationspartner zeigen Ihnen viele spannende IT-Berufsprofile auf und unterstützen Sie als IT-Nachwuchskräfte im digitalen Wandel. Nutzen Sie die vielfältigen Angebote.

Kaufm. Fortbildung mit Trainee-Programm

Für jeden SaZ mit einer kaufm. Erstausbildung kann eine IHK-Fortbildung zum Fachkaufmann, Fachwirt oder Betriebswirt beim Start in eine neue Unternehmenskarriere helfen. Die kaufm. IHK-Fortbildungen zeichnen sich durch ihren hohen Praxisbezug aus. Handlungsorientierung und Problemlösungskompetenz stehen dabei im Vordergrund der Wissensvermittlung. Mit Unterstützung unserer Kooperationsunternehmen wird Ihre Fortbildung durch breitgefächerte Trainee-Programme am Arbeitsplatz ergänzt und gefestigt.

Industriemeister – Seminare, Termine und IHK-Prüfungen

Die Position des „Industriemeisters“ stellt bis heute die klassische Laufbahnperspektive für Fachkräfte mit Praxiserfahrung dar. Die beruflichen Chancen sind gut, die Unternehmen haben einen hohen Bedarf an derartig qualifizierten Mitarbeiter/-innen. Mit einem vielfältigen Seminarangebot, einschließlich passender Traineeprogramme, werden Sie vorbereitet.

Kfz-Sachverständiger für Schäden und Bewertung (TÜV)

Meister, Techniker oder Fachkräfte mit höherer Qualifikation auf den Gebieten Kfz-Technik, Karosseriebau bzw. Zweiradmechanik sind die Zielgruppe für die Höherqualifizierung zum modernen Schadenmanager. Wir zeigen Ihnen Wege auf, einschl. Traineeprogramme, um als freier Sachverständiger im Fachgebiet “Kfz-Schäden und Kfz-Bewertung” oder als technischer Ansprechpartner der Versicherungswirtschaft tätig zu werden.

Studieren Sie da, wo Sie sind!

Wollen Sie neben dem Beruf studieren, durch eine weitestgehend zeit- und ortsunabhängige Studienorganisation bereits erste Erfolge sichern, und somit flexibel zum Bachelor- oder Masterabschluss per Fern- oder Präsenzstudium kommen? Die Hochschulexperten informieren Sie zu den verschiedenen Zulassungsvoraussetzungen, zur Anrechnung von Vorleistungen, zu den besonderen Fragestellungen und über die Studiengänge Wirtschaft & Recht, Gesundheit & Soziales, Gestaltung & Medien, Wirtschaftsinformatik & Wirtschaftsingenieurwesen.

Nach der Zeit als SaZ in die freie Wirtschaft?

Wir bieten Ihnen kostenfreie Unterstützung: Von der Erstinformation bis zur Bewerbung einschl. Kontaktaufnahme zu Unternehmen