Soldatin / Soldat auf Zeit (SaZ)

Sie werden Ihre Uniform bald an den Nagel hängen?

Wiedereinstieg bei der Bundeswehr

Wollen Sie höherqualifiziert zurück zur Bundeswehr?

Bundeswehr und Wirtschaft

Die Berufsaussichten in der Privatwirtschaft und bei der Bundeswehr sind hervorragend. Es geht um Personalgewinnung und langfristige Personalsicherung. Innerhalb der Kooperation Bundeswehr und Wirtschaft zeigen wir Ihnen berufliche Perspektiven auf, umfassend, individuell und zielführend.

• Chancen und Verwendung

• Beratung und Förderung

• Orientierung und Kontakte

Sie finden durch die Kooperation den richtigen Weg in Ihre berufliche Zukunft!

Historie:
Am 8. Juli 1999 startete die Bundeswehr und die Wirtschaft mit einer Rahmenvereinbarung eine Kooperation zur Unterstützung der beruflichen Qualifizierung im zeitlich gebundenen Personalaustausch.

Pressekonferenz in Bonn, Gründung BzBwHw Koblenz
Pressekonferenz BMVg Bonn, 4. August 1999, Gründung BzBwHw KOBLENZ
Generalinspekteur Hans Peter von Kirchbach, Verteidigungsminister Rudolf Scharping, HwK-Präsident Karl-Heinz Scherhag, HwK-Hauptgeschäftsführer Karl-Jürgen Wilbert (v.l.)

 

Steuerung:
Auf dieser Grundlage wurde das Beratungszentrum Bundeswehr-Wirtschaft KOBLENZ (BzBwWi) als erstes seiner Art durch den Bundesminister der Verteidigung am 4. August 1999 in Bonn vorgestellt. Leiter des BzBwWi KOBLENZ war Oberst d.R. Hans-Joachim Benner, Mitinitiator der Kooperation Bundeswehr und Wirtschaft, vom 4. August 1999 bis zu seinem Eintritt in den Ruhestand am 31. Januar 2017.

Ergebnisse:
Formen der Personalbedarfsdeckung, dem zeitlich begrenzten Personalaustausch und der Qualifizierung von Personal für beide Seiten wurden in Zusammenarbeit von Bundeswehr, Wirtschaftsorganisationen, Deutscher BundeswehrVerband e.V., Hochschulen und Unternehmen entwickelt und in die Praxis erfolgreich umgesetzt.

 

 

 

Senior-Experten Team

Experte gefällt Ihnen? Senior nicht so sehr? Dann werden Sie erst einmal „Senior Consultant“ in einer Unternehmensberatung 😉 Im Ernst: Unsere Erfahrung in und mit der Bundeswehr, in und mit der Wirtschaft hilft Ihnen, in Ergänzung zu dem Leistungsspektrum des Berufsförderungsdienstes, den ganz eigenen Weg zu finden.

• Orientierung bis Bewerbung

• Praktikum bis Festanstellung

• Branchenkontakte bis Netzwerk

Wir orientieren uns an den Vorgaben der Wirtschaftsbranchen und zeigen klar, realistisch und praxisbezogen auf, was und wie es passt.

Unser Team:
„Senior-Experten Team – Lotse für den SaZ“ Wir sind ein Team von Führungskräften und Dozenten aus Wirtschaft, Schule und Bundeswehr im Ruhestand und setzen uns insbesondere für den zivilberuflichen Einstieg ehemaliger Soldatinnen auf Zeit und Soldaten auf Zeit (SaZ) in die Wirtschaft ein.

Unsere Leistung:
Wir unterstützen die SaZ bei der Suche nach der passgenauen Aus-, Fort- und Weiterbildung, als Fach- und Führungskräfte sowie als Existenzgründer für die deutsche Wirtschaft ebenso bei der Höherqualifizierung für einen möglichen Wiedereinstieg bei der Bundeswehr. Hierzu nutzen wir Synergien, Wissen, Erfahrungen und Kontakte unserer jahrzehntelangen beruflichen Tätigkeit u.a. in der Kooperation Bundeswehr und Wirtschaft. Sie, wir und der Berufsförderungsdienst planen gemeinsam Ihre zivilberufliche Zukunft.

Unsere Aufgabe:
Wir sehen unsere Aufgabe darin, die gesellschaftlichen und beruflichen Kompetenzen der Soldatinnen und Soldaten auf Zeit für einen neuen Lebensabschnitt zu stärken und dies in einem zeitlich gebundenen Personalaustausch zwischen Wirtschaft und Bundeswehr.

Für all unsere Leistungen entstehen der Soldatin/dem Soldaten keine Kosten.

 

 

 

 

Berufsbildung und Beschäftigung

Egal, ob Sie nun Meister oder Wirtschaftsfachwirt, Geselle oder noch ohne Berufsabschluss sind: Wir geben Ihnen umfassende Perspektiven, nach Ende Ihrer Dienstzeit gezielt, individuell und der Tätigkeit entsprechend qualifiziert beruflich Fuß zu fassen.

• Ausbildung und Umschulung

• Fortbildung und Weiterbildung

• Arbeitnehmer und Arbeitgeber

Sie haben als SaZ einen gesetzlichen Anspruch auf Förderung der schulischen und beruflichen Bildung nach Dienstzeitende (DZE). Hierzu erhalten Sie alle Informationen durch Ihren Berufsförderungsdienst (BFD), der Ihr erster Ansprechpartner ist. Nutzen Sie alle Möglichkeiten, die Ihnen Ihr Dienstherr bietet – so früh als möglich! Wir orientieren uns bei Ihrer beruflichen Bildung an Ihren Eignungen, Interessen und Zugangsvoraussetzungen, Ihren bisher erworbenen Fertigkeiten und Kenntnissen und nach dem Bedarf auf dem Arbeitsmarkt.

Das Ziel:
Fachkräfte mit Berufsausbildung, Spezialisten mit Fortbildung auf „Meisterebene“ und Experten mit Hochschulstudium sichern Innovation und Wettbewerbsfähigkeit, Wachstum und Beschäftigung. Ebenso sind Unternehmensgründungen wie ein Lebenselixier für die Wirtschaft.

Der Weg:
Berufsbildung – von der Erstausbildung bis zum Studium – und lebenslanges Lernen sind auch weiterhin zentrale Themen der Kooperation Bundeswehr und Wirtschaft.

Beruflicher Neuanfang, berufliche Veränderung oder berufliche Neuorientierung geht immer, völlig egal wie alt man ist!

Die Partner:
Gemeinsam mit den Experten der Wirtschaftsorganisationen, Berufsbildungszentren, Fachschulen und Hochschulen, des Berufsförderungsdienstes sowie namhafter Kooperationspartner und Unternehmen begleiten und unterstützen wir Soldatinnen und Soldaten auf Zeit bei der Planung und Umsetzung – neutral, vertraulich und kostenfrei.

 

 

 

 

Kontakt und Unterstützung

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren. Es geht um Ihren Anspruch auf Förderung der Eingliederung in den Zivilberuf mit Unterstützung durch Ihren jetzigen Arbeitgeber Bundeswehr – und noch viel mehr um Ihre Chancen in der Wirtschaft. Wir geben Ihnen umfassende “Hilfe zur Selbsthilfe”:

• Welchen Weg gehe ich?

• Ist es der richtige Weg für mich?

• Wer hilft mir ans Ziel zu kommen?

Das “Senior-Experten Team – Lotse für den SaZ” kann Ihr Weg-Ziel-Leitsystem sein.

Kostenfreie Unterstützungsleistungen

1999 startete die Kooperation Bundeswehr und Wirtschaft. Die bisherige überaus erfolgreiche Bilanz bestätigt uns in unserer Arbeit und fordert zum Weitermachen auf. Drei Gewinner gibt es bisher: Die Wirtschaft, die Bundeswehr und die vielen Soldatinnen und Soldaten, die durch die Kooperation einen perfekten beruflichen Neustart/Wiedereinstieg bekamen.

Leistungsbeispiele:

  • Branchenspezifische Tipps und Informationen für den beruflichen Einstieg in die Wirtschaft.
  • Unterstützung von der Berufsorientierung und Qualifizierung bis zur Bewerbung durch ausgewählte Experten der jeweiligen Berufsbranche im Verbund der Kooperationspartner.
  • Vorschläge für eine gezielte Höherqualifizierung für einen möglichen Wiedereinstieg bei der Bundeswehr.

Auch die Wirtschaftsunternehmen sehen in der Kooperation ihre Vorteile. Sie stellen qualifizierte ehemalige Soldatinnen und Soldaten ein, fördern und halten sie.

Interesse?
Dann benötigen wir Ihre nachfolgenden Angaben und setzen uns umgehend mit Ihnen in Verbindung. Die Partner der Kooperation stehen Ihnen dann unterstützend und zielführend zur Seite. Es bleibt spannend – wir bleiben am Ball!
Werden Sie für Ihre Zukunft aktiv! Wir geben Ihnen die notwendige „Hilfe zur Selbsthilfe“.
Ihr

Hans-Joachim Benner
Oberst d.R. & Senior-Experte

 

 

KarriereWIRTSCHAFT

Personalgewinnung und Personalsicherung

Wir sind ein Senior-Experten Team von Führungskräften und Dozenten aus Wirtschaft, Schule und Bundeswehr im Ruhestand.

In Zusammenarbeit mit den Partnern der Kooperation Bundeswehr und Wirtschaft setzen wir uns bereits mehrere Jahrzehnte überaus erfolgreich für den zivilberuflichen Einstieg von Soldatinnen auf Zeit und Soldaten auf Zeit (SaZ) in die Wirtschaft ein. Hierzu nutzen wir unsere Netzwerke, um die richtigen Kontakte zu knüpfen. Dabei orientieren wir uns an den Eignungen, Interessen und Zugangsvoraussetzungen des SaZ, den bisher erworbenen Fertigkeiten und Kenntnissen und nach dem Bedarf auf dem Arbeitsmarkt.

Seit 1999 hatten wir u.a. die Gelegenheit, die jährlichen SaZ-Präsenzseminare KarriereWIRTSCHAFT bundesweit durchzuführen. Mit Beginn Corona wurden die Veranstaltungen in eine „bewegliche Ferne“ geschoben. Alle SaZ erhalten – trotz Pandemie – weiterhin volle Unterstützung durch unser Team (siehe „Kontakt und Unterstützung“ oder “jetzt anfragen“). Versprochen!

Für all unsere Leistungen entstehen den SaZ keine Kosten.

Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen.

Ihr
Hans-Joachim Benner
Oberst d.R. & ehem. Leiter Beratungszentrum Bundeswehr-Wirtschaft

 

 

Saz-Karriere Beratung mit Hans-Joachim Benner
Saz-Karriere Beratung mit Hans-Joachim Benner
Logo Kooperation BwWi